Let’s talk about gender equality! (Geschlechtergerechtigkeit)

Am Dienstag, 17. Juli 2018,  wollen wir ab 19.30 Uhr über Geschlechtergerechtigkeit und -gleichstellung im KOM Olching, Hauptstraße 68, 82140 Olching diskutieren.

Noch immer verdienen Frauen im Durchschnitt 21 Prozent weniger als Männer. Sie müssen somit fast drei Monate länger arbeiten, um auf das Jahresgehalt ihrer männlichen Kollegen zu kommen und auch die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist noch immer hauptsächlich ein „Frauenproblem“. In Sachen Geschlechtergerechtigkeit gibt es noch einiges zu berichtigen.
Wir laden deshalb zu einer offenen Diskussion über das Thema Geschlechtergerechtigkeit ein und wollen anschließend gemeinsam mit unseren Gästen Lösungsansätze erarbeiten. Am Anfang der Veranstaltung werden die gewünschten Diskussionsthemen gesammelt, anschließend wird in kleinen Gruppen zu den einzelnen Themen diskutiert. Wunschthemen rund um die Bereiche Geschlechtergerechtigkeit, Sexismus und Feminismus können bereits vorab über unsere Facebook-Seite oder über unsere Homepage eingereicht werden.
Jussra Zamani von der NGO „One“ wird anfangs einen Kurzvortrag über das Thema „Armut ist sexistisch!“ halten:
„In keinem Land sind Frauen und Männer völlig gleichberechtigt. Weltweit haben 130 Millionen Mädchen keinen Zugang zu Bildung. Die aktuelle Kampagne von ONE (NGO, Lobbyorganistion) „Armut ist sexistisch“ hat das Ziel insbesondere Frauen und Mädchen im Kampf um Gleichstellung zu unterstützen. Unsere Forderung an den Bundeshaushalt: 0,7 Prozent unserer Wirtschaftskraft sollten in Entwicklung investiert werden. Deutschland hat sich in der Vergangenheit mehrmals zu diesem Ziel verpflichtet. Lasst uns darüber diskutieren!“
 
Jede/r ist herzlich zum Zuhören & Mitmachen eingeladen!
—-
HINWEIS: Der Veranstaltungsort ist barrierefrei. (Raum ist erreichbar über einen Aufzug)

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.