#freistarten: Landeskonferenz der Jusos Bayern

Die Landeskonferenz der Jusos Bayern findet in der Regel zwei Mal im Jahr an wechselnden Orten in Bayern statt, dieses Mal in Bayreuth. Sie besteht aus etwa 100 Delegierten.

Dieses Mal wurde auf der Landeskonferenz der Vorstand der Jusos Bayern neu gewählt: unsere bisherige bayerische Juso-Vorsitzende Stefanie Krammer wurde mit einem Ergebnis von 95,8% als Vorsitzende bestätigt. Herzlichen Glückwunsch!

„#freistarten: Landeskonferenz der Jusos Bayern“ weiterlesen

Keine GroKo mit diesen Sondierungsergebnissen!

Vorstand der Jusos im Landkreis Fürstenfeldbruck lehnt eine Regierungsbildung auf Grundlage der Sondierungsgespräche von CSU/CDU und SPD ab

Die Veröffentlichung der Sondierungspapiere löste bei uns eine Mischung aus Frustration und Fassungslosigkeit aus. Man muss es an dieser Stelle wohl in aller Deutlichkeit sagen: Regierungsbildung auf Grundlage dieses Dokumentes ist politischer Kollektivsuizid.

„Keine GroKo mit diesen Sondierungsergebnissen!“ weiterlesen

Keine weitere GroKo!

Jusos im Landkreis Fürstenfeldbruck lehnen einen Neuauflage der « Großen Koalition » ab und appellieren an ihren Abgeordneten

Die Arbeitsgemeinschaft der Jungsozialistinnen und Jungsozialisten in der SPD im Landkreis Fürstenfeldbruck lehnen eine Fortführung der bisherigen Regierungskoalition zwischen CDU, CSU und SPD weiterhin ab.

„Keine weitere GroKo!“ weiterlesen

Junge Union Germering verbreitet Fake News

Jusos im Landkreis Fürstenfeldbruck für einen fairen Wahlkampf – Junge Union Germering verbreitet Falschinformationen

Am Dienstag, 11. Juli 2017, veröffentlichte die Junge Union Germering ein Bild auf Facebook mit einem echten sowie einem unauffällig gefälschten Tweet von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz.

Dazu zitierte die CSU-Parteijugend aus Germering mit dem Satz « Linksextremismus ist ein aufgebauschtes Problem » fälschlicherweise die Jusos Fürstenfeldbruck.

„Junge Union Germering verbreitet Fake News“ weiterlesen

Keine Abschiebungen nach Afghanisten!

Jusos im Landkreis Fürstenfeldbruck entsetzt über Abschiebungen nach Afghanistan

Vergangene Woche wurde Assif, ein Schüler aus einer Nürnberger Berufsschule verhaftet. Etwa 200 Mitschülerinnen und Mitschüler versuchten, die Abschiebung des jungen Afghanen zu verhindern. Erfolglos: Ihre Sitzblockade wurde von einem massiven Polizeiaufgebot mit Hunden und unter Schlagstockeinsatz aufgelöst. „Keine Abschiebungen nach Afghanisten!“ weiterlesen