Let’s talk about gender equality! (Geschlechtergerechtigkeit)

Am Dienstag, 17. Juli 2018,  wollen wir ab 19.30 Uhr über Geschlechtergerechtigkeit und -gleichstellung im KOM Olching, Hauptstraße 68, 82140 Olching diskutieren.

Noch immer verdienen Frauen im Durchschnitt 21 Prozent weniger als Männer. Sie müssen somit fast drei Monate länger arbeiten, um auf das Jahresgehalt ihrer männlichen Kollegen zu kommen und auch die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist noch immer hauptsächlich ein „Frauenproblem“. In Sachen Geschlechtergerechtigkeit gibt es noch einiges zu berichtigen.

Jusos stellen sich gegen die geplante Süd-West-Umfahrung Olching

Die geplante und kontrovers diskutierte Süd-West-Umfahrung für Olching versiegelt unnötig Landschaftsflächen, gefährdet den Hochwasserschutz und verlagert die Verkehrsproblematik lediglich auf die Gemeinden Eichenau und Gröbenzell. Zudem verfehlt die geplante Umfahrung ihr eigentliches Ziel: die spürbare Verkehrsentlastung Olchings.

Die Jusos im Landkreis Fürstenfeldbruck sprechen sich daher für den Abbruch des Verfahrens zum Bau der Süd-West-Umfahrung Olching (St 2069) aus und setzen sich dafür ein, dass die Straße nicht gebaut wird.

Der gesamte Beschluss kann untenstehend gelesen werden, die Jusos werden hierzu einen Antrag beim nächsten Parteitag der SPD im Landkreis Fürstenfeldbruck stellen.

„Jusos stellen sich gegen die geplante Süd-West-Umfahrung Olching“ weiterlesen

Jusos wählen neuen Kreisvorstand

Am Sonntag, 22. April 2018, wählten die die anwesenden Mitglieder bei einer Mitgliederversammlung in der Stadthalle Germering einen neuen Vorstand.

1. Reihe, v. l n. r.: Lorenz Mehrlich, Jonathan Grundmann, Laetitia Knitter; 2. Reihe: Johannes Schreck, Tina Jäger, Jussra Zamani, Julia Worch; 3. Reihe: Christian Winklmeier (Landtagskandidat), Peter Falk (Landtagskandidat), Jan Bernrader, Corinna Worch, Patrick Pientka

„Jusos wählen neuen Kreisvorstand“ weiterlesen

Keine GroKo mit diesen Sondierungsergebnissen!

Vorstand der Jusos im Landkreis Fürstenfeldbruck lehnt eine Regierungsbildung auf Grundlage der Sondierungsgespräche von CSU/CDU und SPD ab

Die Veröffentlichung der Sondierungspapiere löste bei uns eine Mischung aus Frustration und Fassungslosigkeit aus. Man muss es an dieser Stelle wohl in aller Deutlichkeit sagen: Regierungsbildung auf Grundlage dieses Dokumentes ist politischer Kollektivsuizid.

„Keine GroKo mit diesen Sondierungsergebnissen!“ weiterlesen

Keine weitere GroKo!

Jusos im Landkreis Fürstenfeldbruck lehnen einen Neuauflage der « Großen Koalition » ab und appellieren an ihren Abgeordneten

Die Arbeitsgemeinschaft der Jungsozialistinnen und Jungsozialisten in der SPD im Landkreis Fürstenfeldbruck lehnen eine Fortführung der bisherigen Regierungskoalition zwischen CDU, CSU und SPD weiterhin ab.

„Keine weitere GroKo!“ weiterlesen